(Kirmes-)Dämmerschoppen vom Schützenverein Rothenberge


Auch wenn die Kirmes in Wettringen in diesem Jahr Corona-bedingt entfallen muss, lädt der Schützenverein Rothenberge am Samstag, 07. August 2021 trotzdem zu seinem traditionellen Kirmesdämmerschoppen in dem „Palazzo“ der Vereinsgaststätte Lütke-Wenning ein. Die Veranstaltung beginnt bereits um 17 Uhr mit der Ehrung seiner Jubilare und Majestäten aus den Jahren 2020 und 2021, diese wird musikalisch untermalt mit Blasmusik von den „Bayerische Acht“ aus Neuenkirchen. Ein leckeres Grillbuffet steht bereit, um den Hunger zu stillen. Bei hoffentlich gutem Wetter und Musik von „DJ Meter“ gibt es somit nach etwa 1,5-jähriger Corona-Pause erstmals wieder die Möglichkeit, in geselliger Runde zusammen zu kommen und den Zusammenhalt im Rahmen des Grillfests zu stärken.
Der Vorstand weist darauf hin, dass sich der Verein zur Deckung der Kosten auf Fördermittel aus dem Förderprogramm „Neustart miteinander“ in Verbindung mit dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen beworben hat, und daher von den Besuchern lediglich eine Umlage zur Finanzierung des Abends zu zahlen ist.
Zudem macht der Verein explizit darauf aufmerksam, dass ein Zugang zu der Veranstaltung nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen möglich ist und ein entsprechender Nachweis am Eingang vorzulegen ist. Ohne Nachweis
kann kein Zutritt gewährt werden.
Der Vorstand freut sich auf einen schönen Abend und zahlreiche Besucher.

Rothenberger Schützen feiern ihre Majestäten und 370 Jahre Bestehen

Den Start in die Schützenfestsaison und gleichzeitig einen runden Geburtstag hätten wir an diesem Wochenende gefeiert. 370 Jahre alt werden die Rothenberger Schützen in diesem Jahr. Corona-bedingt kann nicht gefeiert werden. Dadurch kommen Andrea und Ludger Dockmann zu einer besonderen Ehre und bleiben das dritte Jahr in Folge das Königspaar. Daneben sind Silberkönigspaar Thomas und Ulrike Engels (Foto links) sowie der Goldkönigin Anni Högemann (Foto rechts, zusammen mit ihrem Mann Ewald)in diesem Jahr die Majestäten. Gemeinsam mit den Majestäten wird der Vorstand und der Oberst in die Messe am Sonntag gehen, anschließend folgt in diesem kleinen Kreis corona-konform die Kranzniederlegung. Wir hoffen, im Herbst die Generalversammlung aus dem März nachzuholen. Wo das Schützenfest im nächsten Jahr stattfinden, ist noch nicht klar. Wir sind mit Hagenhoffs im Gespräch und schauen, welche Optionen es gibt und was die beste Lösung ist.

Die aktuellen Zahlen machen Hoffnung auf eine beginnende Normalisierung und auch Hoffnung auf das nächste Schützenfest! Wir wünschen euch und euren Familien ein schönes (langes) Wochenende! Bleibt gesund!

Absage Versammlung, Winterfest und Wurst aufholen

Nach vielen Diskussionen sind wir zu der Entscheidung gekommen, dass unsere Generalversammlung am 21.11.2020 unter den aktuellen Gegebenheiten nicht stattfinden kann.

Auf diesem Wege möchten wir vorab alle Mitglieder darüber informieren, dass in diesem Jahr keine Generalversammlung stattfindet und auch das Winterfest und das Wurst aufholen nicht stattfinden können. Ein entsprechender Brief mit weiteren Informationen und einem kleinen Jahresbericht wird im November an alle Mitglieder verschickt.

Wir wünschen Euch und euren Familien auf diesem Weg alles Gute! Bleibt gesund und munter!